Gemeindefreizeit , Zweifel und Ängste....

huhu:-) hier bin ich mal wieder nach einer langen, langen, langen Pause^^ Im moment bin ich mal froh, wenn ich mal ruhe für mich habe oder Zeit für Freunde habe, aber darum gehts ja heute mal nicht:-)

Am WE waren wa ja auf der Gemeindefreizeit.... die einfach nur toll und wunderbar war! ich weiss nicht, wie viele von euch von meinen Zweifel und Ängste, was der gemeinde angeht wissen. Ich fühl mich immer noch in der gemeinde wohl, oder willkommen.... klar gibt es die Springers, Hemmens oder auch andere Gemeindemitglieder, die mich so nehmen wie ich bin, und mich nicht als Kanzas Tochter, der die Miete nicht bezahlt oder sonst stress mit der Gemeinde hat absteppeln. Das macht mich immer wieder fertig, wenn ich dann in der Gemeinde bin, oft angesprochen werde, ob ich weiss wies mein vater geht( da die doch wissen sollten, dass ich kein kontakt mehr mit ihm habe) oder doch noch denken, ich würde was verschweigen oder so.. klar kann es sein, dass meine Ängste so groß sind, dass ich es mir nur einbilde. ber irgendwas muss doch dran sein, oder?.... Aber ich muss es einfach nur sagen, dass ich mich in der Gegenwart von den Raabs überhaupt nicht wohl fühle( da gibt es noch mehr...) ich kann doch nicht dafür, was mein "Vater" da macht und anstellt! Ich will doch nur , dass man mich als ein individum sieht, als Lina halt. Klar bin ich seine Tochter, aber was er macht, weiss ich WIRKLICH NICHT! Juckt mich auch nicht! Aber das sehen mache wohl anders.

Das alles war auch der Grund, warum ich anfags nicht zur Gemeindefreizeit gehen wollte, und zweites weil ich da alleine wäre, also ohne meine Familie....aber es hat sich alles zum Guten gewendet und ich hatte ne tolle Zeit mit meinen Mädels:-)Unsern tollen Perfomcence habe ich genossen, aber auch andere verbirgene Talente ,die die Gemeinde hat. Tja über die Nachtwanderung brauche ich doch nichts erzählen oder Jana:D also Judith am Samstag abend stand eine Nachtwanderung an, und Jana und ich hatten richtig schiss:D aber wir haben es doch noch überlebt:-) Aber das wär doch was für dich,ne Judith? So ohne taschenlampen udn Handy im dunklen Wald:-)Ich hatte echt ne gute Zeit, ein Gutes gespräch mit Jana, denn jez kenne ich ihre Zweifel und kann sie einstückchen besser verstehen!

Vielleicht könnt ja auch für mcih beten, wenn ihr wollt und Zeit habt! Ich möchte eines Tages auch sagen können" Ich gehe zu Meiner Gemeinde" und nicht" Ich geh zur Gemeinde"....

Danke, dass ich euch Freunde nennen darf, dass ihr mich so annihmt wie ich bin und mich nicht irgendwo absteppelt! Lieb euch!!!!!!

31.8.09 20:59

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jana (1.9.09 09:19)
ich hab dich lieb meine maus. danke dass du mitgekommen bist, es war so schön mit dir. ich bin immer für dich da süße.
jana


Judith (2.9.09 13:16)
Ich bete fuer dich!
Kann verstehen, dass es dir damit nicht so gut geht. Wuenschte ich koennte dir da irgendwie helfen, oder DAS Richtige sagen, aber weiss auch grad keinen Rat
Aber ich freue mich ganz doll, dass du eine schoene Zeit auf der Gemeindefreizeit hattest!
Judith

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen